Home > Bibliographien > Musik- und Medienrezeption


Auswahlbibliographie zur Musik- und Medienrezeption

Frank Schätzlein (Zusst., 20.5.1996, aktualisiert: 9.11.1999, 26.10.2005)

 

Die Auswahlbibliographie umfasst den Nachweis von Aufsätzen aus Zeitschriften und Büchern sowie von Sammelbänden, Handbüchern und Monographien zur Musik- und Medienrezeption, insbes. zu den Verhaltensweise und Ritualen von Kindern und Jugendlichen bei Musikhören. Um die Menge der Literaturangaben übersichtlicher zu machen, ist sie in einzelne thematische Abschnitte unterteilt. Die Auswahlbibliographie gliedert sich in folgende Kapitel:

1. Methodik und Forschung in der Medien-, Musik- und Sozialwissenschaft
2. Musik- und Medienrezeption, Musikpsychologie und Medienforschung
3. Musik- und Medienrezeption bei Kindern und Jugendlichen, musikalische Sozialisation und Jugendkultur
4. Rituale im Alltag, Verhaltensrituale beim Musikhören und musikalische Rituale

Literaturangaben zu den Themenbereichen Tonträgermarkt, Hörfunkprogramme für Kinder, Hörkassetten für Kinder, Medienpädagogik, Musikpädagogik, Kinder-Hörspielkassetten, Kinder/Jugendliche und Computer sind nicht verzeichnet.



1.  Methodik und Forschung in der Medien-, Musik- und Sozialwissenschaft

Atteslander, Peter: Methoden der empirischen Sozialforschung. 8., bearb. Aufl. Berlin: de Gruyter 1995 (= Sammlung Göschen. Bd. 2100).

Baacke, Dieter: Massenmedien. In: Handbuch qualitative Sozialforschung. Grundlagen, Konzepte, Methoden und Anwendungen. Hrsg. von Uwe Flick u.a. 2. Aufl. Weinheim: Beltz 1995. S. 339-343.

Baacke, Dieter und Hans-Dieter Kübler (Hrsg.): Qualitative Medienforschung. Konzepte und Erprobungen. Tübingen: Niemeyer 1989 (= Medien in Forschung + Unterricht. Serie A, Bd. 29).

Bachmair, Ben u.a.: Qualitative Medien- und Kommunikationsforschung. Werkstattberichte. Kassel: Gesamthochschule 1985.

Bessler, Hansjörg: Hörer- und Zuschauerforschung. München: dtv 1980 (= Rundfunk in Deutschland. Hrsg. von Hans Bausch. Bd. 5).

Charlton, Michael und Ben Bachmair (Hrsg.): Medienkommunikation im Alltag. Interpretative Studien zum Medienhandeln von Kindern und Jugendlichen. München: Saur 1990 (= Schriftenreihe Internationales Zentralinstitut für das Jugend- und Bildungsfernsehen. Bd. 24).

Diem, Peter: Die Praxis der ORF-Medienforschung. Quantitative und qualitative Programm- und Zuschauerforschung. In: Media-Perspektiven (1993). H. 9. S. 417-431.

Esser, Elke, Paul Bernhard Hill und Rainer Schnell: Methoden der empirischen Sozialforschung. 5., völlig überarb. und erw. Aufl. München: Oldenbourg 1995.

Faßnacht, Gerhard: Systematische Verhaltensbeobachtung. Eine Einführung in die Methodologie und Praxis. 2., völlig neubearb. Aufl. München: E. Reinhardt 1995
(= UTB - Große Reihe).

Flick, Uwe u.a. (Hrsg.): Handbuch qualitative Sozialforschung. Grundlagen, Konzepte, Methoden und Anwendungen. 2. Aufl. Weinheim: Beltz 1995.

Flick, Uwe: Qualitative Forschung. Theorie, Methoden, Anwendung in Psychologie und Sozialwissenschaften. 3. Aufl. Reinbek: Rowohlt 1998 (= rowohlts enzyklopädie 55546).

Flick, Uwe: Stationen des qualitativen Forschungsprozesses. In: Handbuch qualitative Sozialforschung. Grundlagen, Konzepte, Methoden und Anwendungen. Hrsg. von Uwe Flick u.a. 2. Aufl. Weinheim: Beltz 1995. S. 147- 173.

Friebertshäuser, Barbara und Annedore Prengel (Hrsg.): Handbuch Qualitative Forschungsmethoden in der Erziehungswissenschaft. Weinheim/München: Juventa 1997.

Garz, Detlef und Klaus Kraimer (Hrsg.): Qualitativ-empirische Sozialforschung. Konzepte, Methoden, Analysen. Opladen: Westdt. Vlg. 1991.

Gleich, Uli: Hörfunkforschung in der Bundesrepublik. Methodischer Überblick, Defizite und Perspektiven. In: Media Perspektiven (1995). H. 11. S. 554-561.

Gleich, Uli: Neuere Ansätze zur Erklärung von Publikumsverhalten. Befunde, Defizite und Chancen der Publikumsforschung. In: Media Perspektiven (1996). H. 11. S. 598-606.

Heinzel, Friederike: Qualitative Interviews mit Kindern. In: Handbuch Qualitative Forschungsmethoden in der Erziehungswissenschaft. Hrsg. von Barbara Friebertshäuser und Annedore Prengel. Weinheim/München: Juventa 1997.
S. 396-413.

Hopf, Christel: Befragungsverfahren. Qualitative Interviews in der Sozialforschung. Ein Überblick. In: Handbuch qualitative Sozialforschung. Grundlagen, Konzepte, Methoden und Anwendungen. Hrsg. von Uwe Flick u.a. 2. Aufl. Weinheim: Beltz 1995. S. 177-182.

Kalbermatten, Urs und Mario von Cranach: Verhaltensbeobachtung. In: Musikpsychologie. Ein Handbuch in Schlüsselbegriffen. Hrsg. von Herbert Bruhn, Rolf Oerter und Helmut Rösing. München/Wien/Baltimore: Urban & Schwarzenberg 1985. S. 529-534.

Kalbermatten, Urs und Mario von Cranach: Hierarchisch aufgebaute Beobachtungssysteme zur Handlungsanalyse. In: Methoden der Analyse von Face-to-Face-Situationen. Hrsg. von Peter Winkler. Stuttgart: Metzler 1981. S. 83-127.

Karbusicky, Vladimir: Systematische Musikwissenschaft. Eine Einführung in Grundbegriffe, Methoden und Arbeitstechniken. München: Fink 1979. (= UTB 911).

König, Eckard und Annette Bentler: Arbeitsschritte im qualitativen Forschungsprozeß - ein Leitfaden. In: Handbuch Qualitative Forschungsmethoden in der Erziehungswissenschaft. Hrsg. von Barbara Friebertshäuser und Annedore Prengel. Weinheim/München: Juventa 1997. S. 88-96.

Kübler, Hans-Dieter: Medienforschung zwischen Stagnation und Innovation. Eine Skizze des Diskussionsstandes aus der Sicht qualitativer Forschung. In: Qualitative Medienforschung. Konzepte und Erprobungen. Hrsg. von Dieter Baacke und Hans-Dieter Kübler. Tübingen: Niemeyer 1989 (= Medien in Forschung + Unterricht. Serie A, Bd. 29). S. 7-71.

Lamnek, Siegfried: Qualitative Sozialforschung. 2 Bde. (Bd. 1. Methodologie, Bd. 2. Methoden und Techniken)  3., korr. Aufl. Weinheim/ München: Beltz/Psychologie-Verl.-Union 1995.

Legewie, Heiner: Feldforschung und teilnehmende Beobachtung. In: Handbuch qualitative Sozialforschung. Grundlagen, Konzepte, Methoden und Anwendungen. Hrsg. von Uwe Flick u.a. 2. Aufl. Weinheim: Beltz 1995. S. 189-193.

Noelle-Neumann, Elisabeth: Methoden der Publizistik- und Kommunikationswissenschaft. In: Publizistik. Massenkommunikation. Hrsg. von Elisabeth Noelle-Neumann, Winfried Schulz und Jürgen Wilke. Frankfurt am Main: Fischer 1994 (= Fischer Lexikon). S. 267-307.

Oerter, Rolf: Handlungstheoretische Fundierung. In: Musikpsychologie. Ein Handbuch. Hrsg. von Herbert Bruhn, Rolf Oerter und Helmut Rösing. Reinbek: Rowohlt 1993 (= rowohlts enzyklopädie 526). S.253-267.

Oswald, Hans: Was heißt qualitativ forschen? Eine Einführung in Zugänge und Verfahren. In: Handbuch Qualitative Forschungsmethoden in der Erziehungswissenschaft. Hrsg. von Barbara Friebertshäuser und Annedore Prengel. Weinheim/München: Juventa 1997. S. 71-87.

Renckstorf, Karsten: Mediennutzung als soziales Handeln. Zur Entwicklung einer handlungstheoretischen Perspektive der empirischen (Massen-) Kommunikationsforschung. In: Massenkommunikation. Theorien, Methoden, Befunde. Hrsg. von Max Kaase und Winfried Schulz. Opladen: Westdeutscher Verlag 1989 (= Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie. Sonderheft 30). S. 314-336.

Rösing, Helmut (Hrsg.): Rezeptionsforschung in der Musikwissenschaft. Darmstadt: Wissenschaftliche Buchgesellschaft 1983 (= Wege der Forschung. Bd. 67).

Saxer, Ulrich: Sozialisation durch Massenmedien. In: Publizistik (1988). Nr. 33.
S. 173-186.

Schneider, Silvia: Medienerfahrungen in der Lebensgeschichte. Methodische Wege der Erinnerungsaktivierung in biographischen Interviews (1). In: Rundfunk und Fernsehen 41 (1993). H. 3. S. 378-392.

Schulz, Rüdiger: Mediaforschung. In: Publizistik. Massenkommunikation. Hrsg. von Elisabeth Noelle-Neumann, Winfried Schulz und Jürgen Wilke. Frankfurt am Main: Fischer 1994 (= Fischer Lexikon). S. 187-218.

Twyman, Tony: Methoden der Zuschauer- und Hörerforschung und ihre Validität. Ein Überblick. Frankfurt am Main: Media-Micro-Census GmbH 1983 (= Schriften der Arbeitsgemeinschaft Media-Analyse. Bd. 8).

Winkler, Peter (Hrsg.): Methoden der Analyse von Face-to-Face-Situationen. Stuttgart: Metzler 1981.

 

2.  Musik- und Medienrezeption, Musikpsychologie und Medienforschung

 

Arbeitsgemeinschaft der ARD-Werbegesellschaften (Hrsg.): Media Perspektiven. Basisdaten. Daten zur Mediensituation in Deutschland 1995 (ff.). Frankfurt am Main: ARD-Werbung / Media Perspektiven 1995 ff.

Baacke, Dieter: Massenkommunikation. Stuttgart: Metzler 1978 (= Studienreihe Politik. Bd. 6).

Baldauf, Monika und Walter Klingler: Ergebnisse der Media-Analyse 1993. Konstante Hörfunknutzung in Deutschland. In: Media Perspektiven (1993). H. 9. S. 410-416.

Baldauf, Monika und Walter Klingler: Hörfunk: Stabile Nutzung bei wachsendem Angebot. Media-Analyse 1994. In: Media Perspektiven (1994). H. 8. S. 409-418.

Bargstedt, Peter und Ingrid Klenk: Musik zwischen Wirtschaft, Medien und Kultur. Baden-Baden: Nomos 1987 (= Projekt Medienplatz Hamburg. Bd. 6).

Batel, Günther: Musikverhalten und Medienkonsum. Wolfenbüttel/Zürich: Möseler 1984.

Berens, Harald, Marie-Luise Kiefer und Arne Meder: Spezialisierung der Mediennutzung im dualen Rundfunksystem. Sonderauswertungen zur Langzeitstudie Massenkommunikation. In: Media Perspektiven (1997). H. 2. S. 80-91.

Berg, Klaus und Marie-Luise Kiefer (Hrsg.): Massenkommunikation. Eine Langzeitstudie zur Mediennutzung und Medienbewertung. Mainz: Hase & Koehler 1978
(= Kommunikationswissenschaftliche Bibliothek. Bd. 5).

Berg, Klaus und Marie-Luise Kiefer (Hrsg.): Massenkommunikation IV. Eine Langzeitstudie zur Mediennutzung und Medienbewertung 1964-1990. Baden-Baden: Nomos 1992 (= Schriftenreihe Media Perspektiven. Bd. 12).

Blaukopf, Kurt: Beethovens Erben in der Mediamorphose. Kultur- und Medienpolitik für die elektronische Ära. Heiden: Niggli 1989.

Blaukopf, Kurt: Musik im Wandel der Gesellschaft. Grundzüge der Musiksoziologie. 2., erw. Aufl. Darmstadt: Wissenschaftliche Buchgesellschaft 1996.

Blaukopf, Kurt: Tonträger. In: Musikpsychologie. Ein Handbuch. Hrsg. von Herbert Bruhn, Rolf Oerter und Helmut Rösing. Reinbek: Rowohlt 1993 (= rowohlts enzyklopädie 526). S. 175-181.

Eckhardt, Josef: Musik im Hörfunk: Für wen? Ausgewählte Ergebnisse einer Untersuchung des Westdeutschen Rundfunks. In: Musik in den Medien. Programmgestaltung im Spannungsfeld von Dramaturgie, Industrie und Publikum. Medienwissenschaftliches Symposion, Hans-Bredow-Institut 1985. Hrsg. von Wolfgang Hoffmann-Riem und Will Teichert. Baden-Baden: Nomos 1986.
S. 158-176.

Eckhardt, Josef: Stellenwert des Radiohörens - Versuch eines neuen Forschungsansatzes. In: Rundfunk und Fernsehen 30 (1982). H. 2. S. 178-188.

Ehlers, Renate: Musik im Alltagsleben. Ergebnisse einer Studie im Auftrag des Süddeutschen Rundfunks. In: Massenkommunikation. Theorien, Methoden, Befunde. Hrsg. von Max Kaase und Winfried Schulz. Opladen: Westdeutscher Verlag 1989 (= Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie. Sonderheft 30). S. 379-391.

Ehlers, Renate: Musikalische Präferenzen des Publikums - Der Einfluß der Erhebungsmethode. In: Musik in den Medien. Programmgestaltung im Spannungsfeld von Dramaturgie, Industrie und Publikum. Medienwissenschaftliches Symposion, Hans-Bredow-Institut 1985. Hrsg. von Wolfgang Hoffmann-Riem und Will Teichert. Baden-Baden: Nomos 1986.
S. 150-157.

Ehlers, Renate: Zur Rezeption des Musikangebots der Massenmedien. In: Rundfunk und Fernsehen (1985). Nr. 33. S. 171-186.

Flick, Uwe: Psychologie des technisierten Alltags. Soziale Konstruktion und Repräsentation technischen Wandels in verschiedenen kulturellen Kontexten. Opladen: Westdt. Vlg. 1996 (= Beiträge zur psychologischen Forschung. Bd. 28).

Franz, Gerhard, Walter Klingler und Nike Jäger: Die Entwicklung der Radionutzung 1968 bis 1990. In: Media Perspektiven (1991). H. 6. S. 400-409.

Franz, Gerhard und Walter Klingler: Hörfunk zu Beginn der 90er Jahre. Trends und Analysen. In: Media Perspektiven (1991). H. 8. S. 537-552.

Fritz, Eberhard: Der Rundfunkhörer und sein Programm. Ein Beitrag zur empirischen Sozialforschung. Berlin: Colloquium-Vlg. 1962 (= Abhandlungen und Materialien zur Publizistik. Bd. 1).

Harrer, Gerhart: Das „Musikerlebnis“ im Griff des naturwissenschaftlichen Experiments. In: Grundlagen der Musiktherapie und Musikpsychologie. Hrsg. von Gerhart Harrer. 2., neubearb. Aufl. Stuttgart: G. Fischer 1982. S. 3-53.

Jenke, Manfred: Neun Millionen Minuten. Die Bedeutung der Musik für das Radio und sein Publikum. In: ARD-Jahrbuch 86. Hrsg. von der Arbeitsgemeinschaft der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten der Bundesrepublik Deutschland (ARD). Hamburg: Hans-Bredow-Institut 1986. S.63-83.

Kaase, Max und Winfried Schulz (Hrsg.): Massenkommunikation. Theorien, Methoden, Befunde. Opladen: Westdeutscher Verlag 1989 (= Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie. Sonderheft 30).

Keller, Michael und Walter Klingler: Media-Analyse 1997: Der Hörfunk als Gewinner. Die Hörfunknutzung legt vor allem im Westen deutlich zu. In: Media Perspektiven (1997). H. 10. S. 526-536.

Kepplinger, Hans Mathias und Verena Martin: Die Funktionen der Massenmedien in der Alltagskommunikation. In: Publizistik 31 (1986). H. 1-2. S. 118-128.

Kiefer, Marie-Luise: Hörfunk: Dauergast zur Information und Unterhaltung. Sonderauswertungen zur Langzeitstudie Massenkommunikation. In: Media Perspektiven (1997). H. 11. S. 612-618.

Kiefer, Marie-Luise: Massenkommunikation 1995. Ergebnisse der siebten Welle der Langzeitstudie zur Mediennutzung und Medienbewertung. In: Media Perspektiven (1996). H. 5. S. 234-248.

Kiefer, Marie-Luise: Schwindende Chancen für anspruchsvolle Medien? Langzeitstudie Massenkommunikation: Generationsspezifisch veränderte Mediennutzung. In: Media Perspektiven (1996). H. 11. 589-597.

Kleinen, Günter: Der Zielgruppenbezug als Bewertungskriterium für Musik in Hörfunk und Fernsehen. In: Musik in den Medien. Programmgestaltung im Spannungsfeld von Dramaturgie, Industrie und Publikum. Medienwissenschaftliches Symposion, Hans-Bredow-Institut 1985. Hrsg. von Wolfgang Hoffmann-Riem und Will Teichert. Baden-Baden: Nomos 1986. S. 126-145.

Kleinen, Günter: Die psychologische Wirklichkeit der Musik. Wahrnehmung und Deutung im Alltag. Kassel: Bosse 1994 (= Perspektiven zu Musikpädagogik und Musikwissenschaft. Bd. 21).

Kleinen, Günter: Massenmusik und Alltagsstrukturen. In: Jahrbuch der Deutschen Gesellschaft für Musikpsychologie (1984). Bd. 1. S. 53-72.

Kleinen, Günter: Musik in deutschen Wohnzimmern. In: Jahrbuch der Deutschen Gesellschaft für Musikpsychologie (1985). Bd. 2. S. 15-40.

Klingler, Walter: Hörfunk und Hörfunknutzung seit 1945. In: Medienrezeption seit 1945. Forschungsbilanz und Forschungsperspektiven. Hrsg. von Walter Klingler, Gunnar Roters und Maria Gerhards. Baden-Baden: Nomos 1998. S. 113-124.

Köhler, Anne: Musik im Hörfunk - Was wissen wir über die Musikhörer? In: Musik in den Medien. Programmgestaltung im Spannungsfeld von Dramaturgie, Industrie und Publikum. Medienwissenschaftliches Symposion, Hans-Bredow-Institut 1985. Hrsg. von Wolfgang Hoffmann-Riem und Will Teichert. Baden-Baden: Nomos 1986.
S. 177-188.

Maletzke, Gerhard: Zum Ansatz der SDR-Musikrezeptions-Untersuchung. In: Musik in den Medien. Programmgestaltung im Spannungsfeld von Dramaturgie, Industrie und Publikum. Medienwissenschaftliches Symposion, Hans-Bredow-Institut 1985. Hrsg. von Wolfgang Hoffmann-Riem und Will Teichert. Baden-Baden: Nomos 1986. S. 146-149.

McQuail, Denis: Soziologie der Massenkommunikation. Berlin: Spiess 1973 (= Beiträge zur Medien­­­theorie und Kommunikationsforschung. Bd. 10).

Müller, Renate: Musikalische Rezeptionsstrategien und Differenziertheit des musikalischen Urteils in verschiedenen sozialen Situationen. In: Jahrbuch Musikpsychologie (1990). 7. S. 129-147.

Münch, Thomas und Helmut Rösing: Hörfunk. In: Musikpsychologie. Ein Handbuch. Hrsg. von Herbert Bruhn, Rolf Oerter und Helmut Rösing. Reinbek: Rowohlt 1993 (= rowohlts enzyklopädie 526). S. 187-195.

Neumann-Bechstein, Wolfgang: Freizeittrends und Fernsehnutzung. Strukturveränderungen im Freizeitverhalten und ihre Bedeutung für die Medienentwicklung. In: Rundfunk und Fernsehen 30 (1982). H. 2. S. 164-177.

Neuwöhner, Ulrich: Musikstudie oder Titeltest: Methoden der Musikforschung. In: Radioforschung. Konzepte, Instrumente und Ergebnisse aus der Praxis. Hrsg. von Christa Lindner­Braun. Opladen/Wiesbaden: Westdeutscher Vlg. 1998. S. 153-173.

Oehmichen, Ekkehardt: Medienforschung als Programmberatung. Zur Entwicklung eines neuen öffentlich-rechtlichen Jugendradios. In: Media Perspektiven (1998). H. 2.
S. 61-69.

Rauhe, Hermann: Musik in den Medien - Zusammenfassung und Ausblick. In: Musik in den Medien. Programmgestaltung im Spannungsfeld von Dramaturgie, Industrie und Publikum. Medienwissenschaftliches Symposion, Hans-Bredow-Institut 1985. Hrsg. von Wolfgang Hoffmann-Riem und Will Teichert. Baden-Baden: Nomos 1986. S. 191-197.

Rocholl, Peter: Fragen der unterschiedlichen Vermittlung von Musikwerken in den Medien - Gründe, Tendenzen, Auswirkungen. In: Musik in den Massenmedien Rundfunk und Fernsehen. Perspektiven und Materialien. Hrsg. von Hans-Christian Schmidt. Mainz: Schott 1976. S. 74-90.

Rogge, Jan-Uwe: Radio-Geschichten. Beobachtungen zur emotionalen und sozialen Bedeutung des Hörfunk im Alltag von Vielhörern. In: Media Perspektiven (1988). H. 3. S. 139-151.

Rösing, Helmut: Aspekte der Rezeption von populärer Musik. In: Grundlagen. Theorien. Perspektiven. Beiträge zur Popularmusikforschung. Bd. 14. Hrsg. von Helmut Rösing. Baden-Baden: Arbeitskreis Studium populärer Musik e.V. 1994. S. 63-79.

Rösing, Helmut: Musik als Lebenshilfe? Funktionen und Alltagskontexte. In: Gesellschaft und Musik. Wege zur Musiksoziologie. Hrsg. von Wolfgang Lipp. Berlin: Duncker & Humblot 1992 (= Sociologia Internationalis. Beiheft 1). S. 311-331.

Rösing, Helmut: Musik im Alltag. In: Musikpsychologie. Ein Handbuch. Hrsg. von Herbert Bruhn, Rolf Oerter und Helmut Rösing. Reinbek: Rowohlt 1993
(= rowohlts enzyklopädie 526). S. 113-130.

Rösing, Helmut: Musik und Massenmedien. In: Musikpsychologie. Ein Handbuch in Schlüsselbegriffen. Hrsg. von Herbert Bruhn, Rolf Oerter und Helmut Rösing. München/Wien/Baltimore: Urban & Schwarzenberg 1985. S. 293-301.

Rösing, Helmut: Musikgebrauch im täglichen Leben. In: Musikwissenschaft. Ein Grundkurs. Hrsg. von Herbert Bruhn und Helmut Rösing. Reinbek: Rowohlt 1998 (= rowohlts enzyklopädie 55582). S. 107-129.

Rösing, Helmut: Zur Rezeption technisch vermittelter Musik. Psychologische, ästhetische und musikalisch-funktionsbezogene Aspekte. In: Musik in den Massenmedien Rundfunk und Fernsehen. Perspektiven und Materialien. Hrsg. von Hans-Christian Schmidt. Mainz: Schott 1976. S. 44-66.  

Rösing, Helmut und Alenka Barber-Kersovan: Musikvermittlung in der modernen Mediengesellschaft. In: Musikwissenschaft. Ein Grundkurs. Hrsg. von Herbert Bruhn und Helmut Rösing. Reinbek: Rowohlt 1998 (= rowohlts enzyklopädie 55582). S. 364-389.

Rösing, Helmut und Herbert Bruhn: Typologie der Musikhörer. In: Musikpsychologie. Ein Handbuch. Hrsg. von Herbert Bruhn, Rolf Oerter und Helmut Rösing. Reinbek: Rowohlt 1993 (= rowohlts enzyklopädie 526). S. 130-136.

Schmidt, Hans-Christian (Hrsg.): Musik in den Massenmedien Rundfunk und Fernsehen. Perspektiven und Materialien. Mainz: Schott 1976.

Schramm, Holger: Hör- und Hörertypologien als alternative Konzepte der Zielgruppenansprache? In: Musikmarkt 43 (1.10.2001) H. 40, S. 20-21.

Schramm, Holger: Mood Management durch Musik. Die alltägliche Nutzung von Musik zur Regulierung von Stimmungen. Köln: Halem 2005.

Schramm, Holger: Musikrezeption und Radionutzung. In: R. Mangold, P. Vorderer und G. Bente (Hrsg.): Lehrbuch der Medienpsychologie. Göttingen: Hogrefe 2004. S. 443-463.

Schramm, Holger: Unterhaltungsmusik - Musik zur Unterhaltung. Terminologische und funktionelle Annäherung an eine omnipräsente Musikkategorie. In: Zeitschrift für Medienpsychologie 13 (2001). S. 125-137.

Schramm, Holger: „Wer fühlen will, muss hören!“ Zusammenhänge zwischen Musikrezeptionsmodalitäten, Musikgenrepräferenzen und der situativen Nutzung von Musik zur Regulierung von Stimmungen. In: V. Gehrau, H. Bilandzic und J. Woelke (Hrsg.): Rezeptionsstrategien und Rezeptionsmodalitäten. München: Fischer 2005. S. 149-166.

Schramm, Holger; P. Vorderer, A. Tiele und S. Berkler: Music Tests in Commercial Radio Research. European Music Journal [Online Journal] 2005. URL: http://www.music-journal.com/.

Schramm, Holger; S. Petersen, K. Rütter und P. Vorderer: Wie kommt die Musik ins Radio? Stand und Stellenwert der Musikforschung bei deutschen Radiosendern. In: Medien & Kommunikationswissenschaft 50 (2002). H. 2, S. 227-246.

Vorderer, Peter und Holger Schramm: Musik nach Maß. Situative und personenspezifische Unterschiede bei der Selektion von Musik. In: Jahrbuch Musikpsychologie 17 (2004). S. 17, 89-108.

Weiß, Ralph: Soziographie kommunikativer Milieus. Wege zur empirischen Rekonstruktion der sozialstrukturellen Grundlagen alltagskultureller Handlungsmuster. In: Rundfunk und Fernsehen 44 (1996). H. 3. S. 325-345.

 

3.  Musik- und Medienrezeption bei Kindern und Jugendlichen, musikalische Sozialisation und Jugendkultur

 

Arbeitsgemeinschaft der Musikerzieher Österreichs (Hrsg.): Musik - eine Droge? Grenzen psychophysischer Belastbarkeit bei Jugendlichen. Tagungsbericht der 17. Dach-Tagung in Gmunden, Oberösterreich, Mai 1985. Eisenstadt: Rötzer 1986
(= AGMÖ-Publikationsreihe. Bd. 14).

Baacke, Dieter (Hrsg.): Handbuch Jugend und Musik. Opladen: Leske & Budrich 1998.

Baacke, Dieter: Jugend und Jugendkulturen. Darstellung und Deutung. 2., überarb. Aufl. Weinheim: Juventa 1993 (= Jugendforschung).

Baacke, Dieter: Jugendkulturen und Musik. In: Musikpsychologie. Ein Handbuch. Hrsg. von Herbert Bruhn, Rolf Oerter und Helmut Rösing. Reinbek: Rowohlt 1993
(= rowohlts enzyklopädie 526). S. 228-237.

Baacke, Dieter: Kommunikationskultur der Jugend. In: Medienpädagogik & Kommunikationskultur. Referate und Texte nach dem ersten „Forum Kommunikationskultur“. Hrsg. von Imme de Haen. Frankfurt am Main: GEP 1984 (= GEP-Medien-Dokumentation. Bd. 13). S. 37-53.

Baacke, Dieter: Rock & Pop. Intensität als Stil. In: Schock und Schöpfung. Jugendästhetik im 20. Jahrhundert. Hrsg. vom Deutschen Werkbund e.V. & Württembergischer Kunstverein Stuttgart. Darmstadt: Luchterhand 1986. S. 80-85.

Baacke, Dieter: Zur Industrialisierung des Hörens durch das Radio. In: Medien + Erziehung (1990). H. 1. S. 13-17.

Baacke, Dieter, Günter Frank und Martin Radde: Jugendliche im Sog der Medien. Medienwelten Jugendlicher und Gesellschaft (Ergebnisse des Projekts "Jugend und Medien in Nordrhein-Westfalen" an der Universität Bielefeld). Opladen: Leske & Budrich 1989.

Baacke, Dieter, Günter Frank und Martin Radde: Medienwelten - Medienorte. Jugend und Medien in Nordrhein-Westfalen. Opladen : Westdt. Vlg. 1991 (= Sozialverträgliche Technikgestaltung. Bd. 28).

Babisch, Wolfgang und Harmut Ising: Musikhörgewohnheiten bei Jugendlichen. In: Zeitschrift für Lärmbekämpfung 41 (1994). S. 91-97.

Barthelmes, Jürgen: Kindliche Weltbilder und Medien. Eine Literaturanalyse zur Mediensozialisation. München / Weinheim: Deutsches Jugendinstitut / Juventa 1987 (= DJI-Dokumentation).

Barthelmes, Jürgen und Ekkehard Sander: Familie und Medien. Forschungsergebnisse und kommentierte Auswahlbibliographie. Eine Literaturanalyse zum Medienum­gang von Familien. München/Weinheim: Deutsches Jugendinstitut/ Juventa 1990
(= DJI-Dokumentation).

Barthelmes, Jürgen und Ekkehard Sander: Medien in Familie und Peer-group. Vom Nutzen der Medien für 13- und 14jährige. München: Deutsches Jugendinstitut 1997 (= Medienerfahrungen von Jugendlichen. Bd. 1).

Bauer, Karl W. und Heinz Hengst (Hrsg.): Kritische Stichwörter zur Kinderkultur. München: Wilhelm Fink 1978 (= Kritische Stichwörter. Bd. 1).

Behne, Klaus-Ernst: Das Szene-Jahrhundert: Jugendszenen und Musikgeschmack. In: Musik und Bildung 28 (1996). H. 4. S. 4-8.

Behne, Klaus-Ernst: Hörertypologien. Zur Psychologie jugendlichen Musikgeschmacks. Regensburg: Bosse 1986.

Behne, Klaus-Ernst: Musikpräferenzen und Musikgeschmack. In: Musikpsychologie. Ein Handbuch. Hrsg. von Herbert Bruhn, Rolf Oerter und Helmut Rösing. Reinbek: Rowohlt 1993 (= rowohlts enzyklopädie 526). S. 339-353.

Behne, Klaus-Ernst und Renate Müller: Rezeption von Videoclips - Musikrezeption. Eine vergleichende Pilotstudio zur musikalischen Sozialisation. In: Rundfunk und Fernsehen 44 (1996). H. 3. S. 365-380.

Bonfadelli, Heinz u.a.: Jugend und Medien. Eine Studie der ARD/ZDF-Medienkommission und der Bertelsmann-Stiftung. Frankfurt am Main: Metzner 1986 (= Schriftenreihe Media-Perspektiven. Bd. 6).

Bonfadelli, Heinz und Ulrich Saxer: Lesen, Fernsehen und Lernen. Wie Jugendliche die Medien nutzen und die Folgen für die Medienpädagogik. Zug: Klett u. Balmer 1986 (= Zürcher Beiträge zur Medienpädagogik).

Deutsches Jugendinstitut (Hrsg.): Medien im Alltag von Kindern und Jugendlichen. Methoden, Konzepte, Projekte. Kongress: Methodologische Konzepte und empirische Verfahren zur Erforschung der Aneignung von Medienwelten durch Kinder und Jugendliche, München 11.-13.03.1987. Weinheim: Juventa 1988
(= DJI-Materialien).

Dollase, Rainer, Michael Rüsenberg und Hans J. Stollenwerk: Kohortenspezifische Sozialisation. In: Musikpsychologie. Ein Handbuch in Schlüsselbegriffen. Hrsg. von Herbert Bruhn, Rolf Oerter und Helmut Rösing. München/Wien/Baltimore: Urban & Schwarzenberg 1985. S. 204-210.

Drewes, Ralf und Gabriele Schemion: Lernen bei Musik: Hilfe oder Störung? Eine experimentalpsychologische Analyse einer pädagogisch-psychologischen Kontroverse. In: Jahrbuch der deutschen Gesellschaft für Musikpsychologie (1991). Bd. 8. S. 46-66.

Eimeren, Birgit van: Die jungen Medienprofis. Wie Kinder und Jugendliche Medienangebote nutzen. In: ARD-Jahrbuch 26 (1994). S. 56-62.

Eimeren, Birgit van und Brigitte Maier-Lesch: Mediennutzung und Freizeitgestaltung von Jugendlichen. Ergebnisse einer Repräsentativbefragung von rund 1 000 Jugendlichen zwischen zwölf und 19 Jahren. In: Media Perspektiven (1997). H. 11. S. 590-603.

Eimeren, Birgit van und Walter Klingler: Elektronische Medien im Tagesablauf von Jugendlichen. Nutzungsdaten 14- bis 19jähriger zu Fernsehen, Video, Hörfunk und Tonträgern. In: Media Perspektiven (1995). H. 5. S. 210-219.

Engstfeld, Paul A. und Peter Gutjahr-Löser (Hrsg.): Kinder und Medien. München: Olzog 1980 (= Berichte und Studien der Hanns-Seidel-Stiftung. Bd. 25).

Feierabend, Sabine und Walter Klingler: Jugendliche und Multimedia: Stellenwert im Alltag von zwölf- bis 17jährigen. Ergebnisse einer Repräsentativbefragung in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz. In: Media Perspektiven (1997). H. 11.
S. 604-611.

Frielingsdorf, Britta und Sabine Haas: Fernsehen zum Musikhören. Stellenwert und Nutzung von MTV und VIVA beim jungen Publikum in Nordrhein-Westfalen. In: Media Perspektiven (1995). H. 7. S. 331-339.

Gerhards, Maria, Walter Klingler und Jutta Milde: Jugendmedium Radio. Die Rolle des Hörfunks bei Jugendlichen im Kontext von Multimedia. In: Media Perspektiven (1998). H. 11. S. 570-577.

Groebel, Jo und Walter Klingler: Kinder und Medien 1990. Eine Studie der ARD/ZDF-Medienkommission. Baden-Baden: Nomos 1994 (= Schriftenreihe Media-Perspektiven. Bd. 13).

Groebel, Jo und Walter Klingler: Kinder und Medien 1990. Erste Ergebnisse einer Vergleichsstudie in den alten und neuen Bundesländern. In: Media Perspektiven (1991). H. 10. S. 633-648.

Hafen, Roland: Zur Eskapismus-Funktion in der Rockmusik-Rezeption. Ergebnisse einer Befragung jugendlicher Rockkonzertbesucher. In: Zur Tradition, Rezeption und Produktion von populärer Musik. Hrsg. von Helmut Rösing. Hamburg: Arbeitskreis Studium populärer Musik 1987. S. 30-46.

Heidtmann, Horst: Kindermedien. Stuttgart: Metzler 1992 (= SM 270).

Hengst, Heinz: Auf Kassetten gezogen und in Scheiben gepreßt. Tonkonserven und ihre Funktionen im Medienalltag von Kindern. Frankfurt am Main: Haag + Herchen 1979 (= Studien zur Kinder- und Jugendmedien-Forschung. Bd. 6).

Hengst, Heinz (Hrsg.): Eurovisionen. Kinder und Medien in Schweden, Italien und der Bundesrepublik. Frankfurt am Main: Haag + Herchen 1990 (= Veröffentlichungen der Bremischen Landesmedienanstalt).

Hettlage, Robert: Musik-„Szene“. Über den Zusammenhang von jugendlicher Musikkultur, Modernität und sozialer Inflation. In: Gesellschaft und Musik. Wege zur Musiksoziologie. Hrsg. von Wolfgang Lipp. Berlin: Duncker & Humblot 1992 (= Sociologia Internationalis. Beiheft 1). S. 333-367.

Kagelmann, Hans Jürgen und Hans J. Wirth (Hrsg.): Kinder und Medien. München: Psychologie-Verlags-Union 1990 (= Psychosozial. Bd. 44).

Kaiser, Hans-J.: Zum Verhältnis von Alltagswelt und jugendlichem Musikkonsum. In: Musikpädagogische Forschung 4 (1983). S. 35-55.

Keller, Michael und Walter Klingler: Jugendwellen gewinnen junge Hörerschaften. Media-Analyse 1996. In: Media Perspektiven (1996). H. 8. S. 441-450.

Kiefer, Marie-Luise, Elisabeth Berg und Henning Haase: Kinder, Medien, Werbung. Ein Literatur- und Forschungsbericht. Frankfurt am Main u.a.: Metzner 1981
(= Schriftenreihe Media-Perspektiven. Bd. 1).

Klausmeier, Friedrich: Jugend und Musik im technischen Zeitalter. Eine repräsentative Befragung in einer westdeutschen Großstadt. 2. Aufl. Bonn: Bouvier 1968

Klingler, Walter: Die auditiven Medien im Alltag von Kindern. In: Kinder und Radio. Zur medienpädagogischen Theorie und Praxis der auditiven Medien. Hrsg. von Wolfgang Schill und Dieter Baacke. Frankfurt am Main: GEP 1996 (= Beiträge zur Medienpädagogik. Bd. 2). S. 19-29.

Klingler, Walter: Was Kinder hören. Eine Analyse der Hörfunk- und Tonträgernutzung von 6- bis 13jährigen. In: Media Perspektiven (1994). H. 1. S. 14-20.

Langenbach, Christof: Musikverhalten und Persönlichkeit 16- bis 18jähriger Schüler. Diss. Univ. Köln 1993. Frankfurt am Main: Lang 1994 (= Studien zur Musik. Bd. 7).

Luger, Kurt: Medien im Jugendalltag. Wie gehen die Jugendlichen mit Medien um - was machen die Medien mit den Jugendlichen? Köln u.a.: Böhlau 1985
(= Kulturstudien. Bd. 7).

Müller, Renate: Soziale Bedingungen der Umgehensweisen Jugendlicher mit Musik. Theoretische und empirisch-statistische Untersuchungen zur Musikpädagogik. Essen: Blaue Eule 1990 (= Musikwissenschaft/Musikpädagogik in der Blauen Eule. Bd. 5).

Münch, Thomas und Klaus Boehnke: Rundfunk sozialisationstheoretisch begreifen: Hörfunkaneignung als Entwicklungshilfe im Jugendalter. Überlegungen zu einem Forschungsprogramm. In: Rundfunk und Fernsehen 44 (1996). H. 4. S. 548-561.

Neumann-Braun, Klaus, Michael Charlton und Christian Roesler: Kindliche Mediensozialisation, elterliche „gate keeper“-Funktion und familiale Umgangsstile mit Medienangeboten. Ergebnisse einer Elternbefragung. In: Rundfunk und Fernsehen 41 (1993). H. 4. S. 497-511.

Neuss, Norbert (Hrsg.): Ästhetik der Kinder. Interdisziplinäre Beiträge zur ästhetischen Erfahrung von Kindern. Frankfurt am Main: GEP 1999 (= Beiträge zur Medienpädagogik. Bd. 5).

Roberts, John: Musik im Hörfunk und die Jugend von morgen. In: 50 Jahre Musik im Hörfunk. Beiträge und Berichte. Hrsg. aus Anlass des 9. internationalen IMZ-Kongresses von Kurt Blaukopf, Siegfried Goslich und Wilfried Scheib. Wien/München: Jugend und Volk 1973. S. 63-70.

Rogge, Jan-Uwe: Hören als Erlebnis. Die Bedeutung von Hörkassetten im (Medien-)Alltag von Kindern. In: Kinder und Radio. Zur medienpädagogischen Theorie und Praxis der auditiven Medien. Hrsg. von Wolfgang Schill und Dieter Baacke. Frankfurt am Main: GEP 1996 (= Beiträge zur Medienpädagogik. Bd. 2). S. 30-39.

Rogge, Jan-Uwe: Zur Bedeutung und Funktion des Radios und des Kinderfunks im Alltag von Kindern. Ein Forschungsüberblick. In: Media Perspektiven (1988). H. 8.
S. 522-528.

Rösing, Helmut: Musikalische Lebenswelten. In: Musikwissenschaft. Ein Grundkurs. Hrsg. von Herbert Bruhn und Helmut Rösing. Reinbek: Rowohlt 1998 (= rowohlts enzyklopädie 55582). S. 130-152.

Rösing, Helmut: Musikalische Sozialisation und Musikpädagogik. In: Persönlichkeitsent­faltung durch Musikerziehung [Europäischer Kongress für Musikpädagogik in Luzern, 23. - 26. Januar 1997]. Hrsg. von Josef Scheidegger und Hubert Eiholzer. Aarau: Musikedition Nepomuk 1997 (= Wege. Bd. 10). S. 164 ff.

Rudloff, Frank, Giselher Schuschke, Sven Grasse und Elsa Tanis: Untersuchungen zu Ausmaß und möglichen Folgen jugendlichen Musikkonsums. Teil 1 - Ergebnisse der Befragung. In: Zeitschrift für Lärmbekämpfung 41 (1994). S. 121-128.

Rudloff, Frank, Renate Boldau und Giselher Schuschke: Untersuchungen zu Ausmaß und möglichen Folgen jugendlichen Musikkonsums. Teil 2 - Persönlichkeits­eigenschaften und Musikkonsumverhalten. In: Zeitschrift für Lärmbekämpfung 42 (1995). S. 9-12.

Schill, Wolfgang und Dieter Baacke (Hrsg.): Kinder und Radio. Zur medienpädagogischen Theorie und Praxis der auditiven Medien. Frankfurt am Main: GEP 1996 (= Beiträge zur Medienpädagogik. Bd. 2. Zugl. Didaktische Materialien. Bd. 5 und Schriften zur Medienpädagogik. Bd. 23).

Schneider, Reinhard (Hrsg.): Musikalische Lebenswelten. Referate des Symposions vom 10. - 11. Juni 1988 in der Pädagogischen Hochschule Flensburg. Regensburg: Bosse 1989 (= Musik im Diskurs. Bd. 6).

Schönbach, Klaus: Hörmedien, Kinder und Jugendliche: ein zusammenfassender Bericht über neuere empirische Untersuchungen. Unter Mitarbeit von Ute Frank und David Urban. In: Rundfunk und Fernsehen 41 (1993). H. 2. S. 232-242.

Schramm, Holger und Peter Vorderer: Musikpräferenzen im Alltag. Ein Vergleich zwischen Jugendlichen und Erwachsenen. In: R. Müller, P. Glogner, S. Rhein und J. Heim (Hrsg.): Wozu Jugendliche Musik und Medien gebrauchen. Jugendliche Identität und musikalische und mediale Geschmacksbildung. Weinheim/München: Juventa 2002. S. 112-125.

Shuter-Dyson, Rosamund: Einfluß von Elternhaus, Peers, Schule und Medien. In: Musikpsychologie. Ein Handbuch. Hrsg. von Herbert Bruhn, Rolf Oerter und Helmut Rösing. Reinbek: Rowohlt 1993 (= rowohlts enzyklopädie 526). S. 305-316.

Silbermann, Alphons: Musik als Phänomen sozialer Gruppenprozesse. In: Musik in den Medien. Programmgestaltung im Spannungsfeld von Dramaturgie, Industrie und Publikum. Medienwissenschaftliches Symposion, Hans-Bredow-Institut 1985. Hrsg. von Wolfgang Hoffmann-Riem und Will Teichert. Baden-Baden: Nomos 1986.
S. 113-125.

Stiehler, Hans-Jörg: Veränderte Medien- und Lebenswelten als Problem. In: Medien + Erziehung (1991). H. 5. S. 258-264.

Treumann, Klaus Peter, Dorothee Schnatmeyer und Ingrid Volkmer: „Mit den Ohren sehen.“ Die Toncassette - ein verkanntes Medium. Bielefeld: GMK 1995
(= Schriften zur Medienpädagogik. Bd. 22. Zugl. Didaktische Materialen. Bd. 4).

Vogelsang, Waldemar: Jugendmedien und Jugendszenen. In: Rundfunk und Fernsehen 44 (1996). H. 3. S. 346-364.

Vogelsang, Waldemar: Medien als Kristallisationspunkt jugendlicher Fankulturen. In: Ästhetik & Kommunikation. Jg. 24 (Februar 1995). S. 55-60.

Weiler, Stefan: Computerkids und elektronische Medien. Ergebnisse einer qualitativ-empirischen Studie. In: Media Perspektiven (1995). H. 5. S. 228-234.

Wiedemann, Dieter: Mediengebrauch Ost - Probleme für Kinder und Erwachsene. In: Medien + Erziehung (1991). H. 5. S. 265-270.

Wolff, Udo: Medien. Konsum, Rezeption, Auswirkungen bei Kindern und Jugendlichen. Eine Spezialbibliographie deutschsprachiger psychologischer Literatur. Trier: Zentralstelle für Psychologische Information und Dokumentation (ZPID) 1992
(= Bibliographien zur Psychologie. Bd. 78).

Zacharias, Wolfgang u.a. (Hrsg.): Kinder- und Jugendkultur. Materialien und Diskussionsergebnisse der gleichnamigen Fachtagung der Kulturpolitischen Gesellschaft u.a. vom 30. Oktober - 03. November 1985 in München. Hagen: Kulturpolitische Gesellschaft 1986 (= Dokumentationen - Kulturpolitische Gesellschaft e.V. Bd. 27).

 

4.  Rituale im Alltag,  Verhaltensrituale  beim  Musikhören und  musikalische  Rituale

 

Barthelmes, Barbara und Helga de la Motte-Haber (Hrsg.): Musik und Ritual. Fünf Kongressbeiträge, zwei freie Beiträge und ein Seminarbericht. Mainz: Schott 1999 (= Veröffentlichungen des Instituts für Neue Musik und Musikerziehung Darmstadt. Bd. 39).

Brech, Martha: Im Spannungsfeld zwischen Archaik und Moderne. Riten im Electronic Listening und der Elektroakustischen Musik. In: Musik und Ritual.
Fünf Kongressbeiträge, zwei freie Beiträge und ein Seminarbericht. Hrsg. von Barbara Barthelmes und Helga de la Motte-Haber. Mainz: Schott 1999
(= Veröffentlichungen des Instituts für Neue Musik und Musikerziehung Darmstadt. Bd. 39). S. 89-109.

Dollase, Rainer, Michael Rüsenberg und Hans J. Stollenwerk: Konzertpublikum. In: Musikpsychologie. Ein Handbuch in Schlüsselbegriffen. Hrsg. von Herbert Bruhn, Rolf Oerter und Helmut Rösing. München/Wien/Baltimore: Urban & Schwarzenberg 1985. S. 371-378.

Goffman, Erving: Wir alle spielen Theater. Die Selbstdarstellung im Alltag. Neuausgabe. München: Piper 1983 (= Serie Piper 312).

Gratzer, Wolfgang: Alter Umgang mit neuer Musik. In: Musik und Ritual. Fünf Kongressbeiträge, zwei freie Beiträge und ein Seminarbericht. Hrsg. von Barbara Barthelmes und Helga de la Motte-Haber. Mainz: Schott 1999
(= Veröffentlichungen des Instituts für Neue Musik und Musikerziehung Darmstadt. Bd. 39). S. 41-56.

Lehmann, Andreas C.: Habituelle und situative Rezeptionsweisen beim Musikhören. Eine einstellungstheoretische Untersuchung. Diss. Hochsch. f. Musik u. Theater Hannover 1992. Frankfurt am Main: Lang 1994 (= Schriften zur Musikpsychologie und Musikästhetik. Bd. 6).

Metzger, Heinz-Klaus: Rituelle Aspekte des bürgerlichen Musiklebens. In: Musik und Ritual. Fünf Kongressbeiträge, zwei freie Beiträge und ein Seminarbericht. Hrsg. von Barbara Barthelmes und Helga de la Motte-Haber. Mainz: Schott 1999
(= Veröffentlichungen des Instituts für Neue Musik und Musikerziehung Darmstadt. Bd. 39). S. 18-30.

Rösing, Helmut und Alenka Barber-Kersovan: Konzertbezogene Verhaltensrituale. In: Musikpsychologie. Ein Handbuch. Hrsg. von Herbert Bruhn, Rolf Oerter und Helmut Rösing. Reinbek: Rowohlt 1993 (= rowohlts enzyklopädie 526). S. 136-147.

Schnebel, Dieter: Ritual - Musik. In: Musik und Ritual. Fünf Kongressbeiträge, zwei freie Beiträge und ein Seminarbericht. Hrsg. von Barbara Barthelmes und Helga de la Motte-Haber. Mainz: Schott 1999 (= Veröffentlichungen des Instituts für Neue Musik und Musikerziehung Darmstadt. Bd. 39). S. 9-17.

Soeffner, Hans-Georg: Die Ordnung der Rituale. Die Auslegung des Alltags 2. Frankfurt am Main: Suhrkamp 1992 (= stw 993).

Soeffner, Hans-Georg: Rituale des Antiritualismus - Materialien für Außeralltägliches. In: Materialität der Kommunikation. Hrsg. von Hans Ulrich Gumbrecht und K. Ludwig Pfeiffer. 2. Aufl. Frankfurt am Main: 1995 (= stw 750). S. 519-546.

Wulf, Christoph: Ritual. In: Vom Menschen. Handbuch Historische Anthropologie. Hrsg. von Christoph Wulf. Weinheim / Basel: Beltz 1997. S. 1029-1037.


Home > Bibliographien > Musik- und Medienrezeption


Letzte Aktualisierung: 09.03.2006, Copyright © Frank Schätzlein
URL: http://www.frank-schaetzlein.de/biblio/musik-medien-rezeption-bibliographie.htm